Wir machen sie zum Schädlingsbekämpfungs Ass

Sie wollen ein besserer Kammerjäger werden oder überhaupt das Handwerkt des Kammerjägers Erlernen? Dann haben wir für sie einiges interessante Trainingsprogrammer für sie. Durch dieser lernen sie die Theorie genau so wie die Praxis schnell und einfach. Nach nur kurzer Zeit werden sie so ihr Wissen um ein Vielfaches vergrößtert haben. Mit ihrem neu erworbenen Wissen wird ihr job als Schädlingsbekämpfer zum Klackst und ihre Kollgegen werden sie fragen wie sie so gut geworden sind. Wir können ihnen nichts versprechen, aber auch ihre Chancen auf eine Beförderung werden schnell in die Luft schießen.

Also woraus besteht das Training. Es gibt einen ausführlichen Theorie Teil für jegliche schwiergikeitsstufe. Zudem machen wir sie in praxisübungen mit den neusten Geräten der Kammerjäger Industrie bekannt. Als zusatz können sie noch eine Praxisübung im Feld machen, mit unseren Partneren bei den Schädlingsbekämpfer Bremen.

Schädlingsbekämpfer Ausbildung

Zunächst bieten wir für neulinge ein intensives Theorie Training an, in dem Sie über jegliche Art von in Deutlschland heimischen, wie auch internationalen Schädlingen informiert werden. So lernen sie zum Beispiel über die Bettwanze. Die Bettwanze ist eigentlich gar nicht mehr in Deutschland heimisch und galt in Deutschland als beseteitige bis vor einigen Jahren. Doch dann tauchten immer mehr Fälle von Bettwanzen wieder auf. Das lag vorwiegend an der zunehmenden Globalisierung. Der häufigste Weg wie diese Schädlinge in das eigene Haus gelange ist oft durch das Eigene Reisegepäck. Inzwischen haben sich die Schädlinge wieder in Deutschland verbreitet.

An dem Beispiel kann man gut sehen, warum es wichtig ist auch über internationale Schädlinge bescheid zu wissen. Mit der Zeit wird man hin und wieder über einen Exotischen Schädlinge stolpern und um den Auftrag erfolgreich auszufürhen muss man auch über diesen bestens Bescheid wissen und herausfinden, was die beste Methode ist ihn sicher aus dem Haus zu entfernen.

Neben der Theorie gibt es noch einen ausführlichen Praxisteil. Auch hier gibt es verschiedene Stufen. Den Neulingen werden die verschiedene Grundgeräte einen Schädlingsbekämpfungs unternehmens vorgestellt und wie man sie Bedient. Zudem werden kleiner Szenarien durchgespielt und ihr wissen wird unter Druck getestet. Viele der Geräte können nämlich bei falscher Verwendung verherenden Schaden anrichten und das Haus mehr beschädigen als reinigen.

Für die mehr Fortgeschrittene Leute gibt es Fortbildungskurse für verschiedenste Geräte. Dort lernt man die neusten und modernsten Geräte der Industrie kenne. Viele dieser Maschienen sind effektiver, billiger und sogar noch Ökologischer. Sie bieten einen extremen Wettbewerbsforteil gegenüber den Schädlingsbekämpfern die sie noch nicht benutzen oder einfach nicht wissen wie man sie effektiv einsetzt.

Zum Schluss kann man noch bei einem Feldeinsatz mitmachen. Dabei helfen uns unsere Parnter, die Schäslingsbekämpfung Bremen, die auch im Raum Oldenburg aktiv ist. Sie nimmt gerne einmale Neulinge mit auf einen Auftragt, damit diese zusehen können wie soetwas abläuft. Doch nicht nur zusehen ist gefragt, sondern auch mitmachen. Da wir sie mit dem Umgang der Maschinen vertraut gemacht haben, dürfen sie auch einmal selber Handanlegen und sich mit den Schädlingen anlegen. Zudem bieten wir erweitere Szenarien Übungen an, bei denen sie auf einem Abgegrenzten Kurs Aufgaben bewältigen können. Etwa Wespen betäuben oder Ratten herauslocken.

Schädlingsbekämpfer müssen sich in vielen Disziplinen auskennen

Wollen sie ein Kammerjäger Unternehmen ausnehmen? Toll, lassen sie uns ihnen helfen. Viele Schädlingsbekämpfer entscheiden sich nach einer weile im Job, dass sie ihr eigenes Schädlingsbekämpfungs unternehmen aufmachen wollen um mehr zu verdienen. Doch dies geht oft nach hinten los, weil sie nur Erfahrung im Umgang mit Schädingen haben, doch keine Ahnung was alles dahinter steckt ein erfolgreicher Kammerjäger zu sein.

Sie wissen wie sie die Schädlinge entfernen und was sie dafür brauchen. Doch sie wissen nichts über…

Wie Kammerjäger Kunden anwerben

Als Kammerjäger braucht man Kunden und um Kunden zu bekommen muss man Marketing betreiben. Um seine eigenen Firma zu starten reicht es oft nicht sich nur bei Freunden und Verwandten umzuhören ob diese Hilfe brauchen. Man muss ordentliches Marketing betreiben, doch wie macht man das und wo soll man werben.

Zunächst sollte man ein paar werbe Platformen auswählen. Klar man sollte Freunde und Verwandten auffordern einen weiter zu empfehlen. Vielen wird jetzt noch Werbung in der Zeitung einfallen, doch das ist inzwischen keine gute Option mehr.

Die meisten Leute suchen und vergleichen heutzutage potentielle Schädlingsbekämpfer im Internet. Es werden von tag zu tag mehr leute die das Internet dafür benutzten. Deshalb ist es wichtig eine Webseite zu haben, die sehr professionell aussieht. Glücklicherweise ist es gar nicht mal so schwer mit speziellen Programmen seine eigenen Webseite zu machen. Viele werden sich jetzt denken, dass sie lieber jemanden beauftragen eine Webseite zu machen. Doch diese sollten bedenken, dass es enorm Teuer ist seine eigene Webseite von einem Profi bauen zu lassen. DAs kann zwischen 1000 und 5000 Euro kosten.

Wir bieten Kurse an, in denen sie lernen eine Webseite selber zu bauen. Klar das ist ein Zeitaufwand, den sie nicht unbedingt eingehen wollen, doch es ist es wert. Sie sparen nicht nur die 1000 bis 5000 euro für die Webseite, sondern auch die folge Kosten die sie dem Webmaster bezahlen müssten. So haben sie volle kontrolle über ihre eigene Webseite. Das tolle ist es dauert nicht einmal lange. Nach nur einem Tag können sie schon ihre erste Webseite machen. Nach einer Woche können sie schon ihre Schädlingsbelämpfungs webseite machen mit allen möglichen feautres die sie brauchen.

Auf dieser WEbseite stellen sie sich vor und es ist besonders wichtig das sie ihren Kontakt dort aufschreiben. Denn wie sollen die Leute sie sonst auf der Webseite erreichen. Also machen sie sowohl ein Kontaktformular, als auch eine Box mit ihrer Nummer.

Nun brauchen sie nur noch leute die auf ihre Webseite kommen. DAzu könne sie werbung machen auf google und anderen Platformen. Sie bekommen dort relativ günstig leute die in ihrem Ort oder der Umgebung wohnen und nach einem Kammerjäger suchen.

Um die Webseit noch ansprechender zu machen empfehlen wir ihnen am besten noch ein Video zu machen und es auf der Seite hochzuladen. Das macht den Service noch persönlicher und sie um einiges Vertrauenwürdiger.

Das Video könnte etwas so aussehen:

Auch diese Video erstellung können sie bei uns lernen und auch das ist nicht wirklich schwer, aber sie können eine Menge geld sparen. Dadurch haben sie noch genug geld um all das notwendige Equipment zu kaufen, dass sie so unbedingt brauchen.

Warum sollte ich ein Schädlingsbekämpfer werden?

Das ist die erste Frage die wir bei unserem training stellen. Warum willst du ein Schädlingsbekämpfungs experte bei uns im training werden? Wir wollen sichergehen, dass ihr auch die richtigen für den Job seid. Anders als viele vermuten machen wir den Job nicht um Tiere zu töten, nein wir sind keine Psychopathen. Ganz im Gegenteil, die meisten Kammerjäger die ich kenne liebe Tiere, egal ob sie Schädlinge sind oder nicht. Die meisten Menschen sehen Schädlinge als dreckig an, doch wir haben sie unser Leben lang studiert und wissen das dies oft nicht der Fall ist.

Es macht uns stolz wenn wir es hinkriegen die Tiere zu entfernen ohne sie zu töten. Dann können wir sie umsiedeln, dass ist besser für die Tiere und die Menschen. Natürlich liegen uns auch die Menschen sehr am Herz. Wir helfen ihnen ihre Familie vor Krankheiten und Schäden zu schützen und tun so einen großen Dienst an der Allgemeinheit.

Hier will ich euch einmal Schädlinge von einer anderen Seite zeigen. Wir haben diese Fotos währen Einsätzen gemacht und diese Tiere sind nicht wirklich dreckig oder ecklig, sondern eigentlich sogar wunderschön.

Bienen sind definitv keine Schädlinge

Bienen sind eine der Außergewöhlichsten Insekten und sind ausgesprochen wichtig für den Menschen, da sie eine vielzahl von Blüten bestäuben und für Nahrung sorgen. Jeder Schädlingsbekämpfer liebt sie.

Schädlingsbekämpfung fängt Motte

Motten könne kleidung und Nahrung kaputt machen, doch sie sehen auch wunderschön aus und richten in der Natur keinen Schaden an. Manche halten sich sogar größer nicht Schädlingsmotten als Haustier.

Sind Ratten Haustiere für Kammerjäger?

Ratten werden als dreckig empfunden, da sie mit der Kanalisation verbunden werden und oft vermutet wurde, dass sie hinter Krankheitseuchen stecken. Trotzdem sind sie mit richtiger Pflege sehr Saubere Tiere und eignen sich durchaus als Haustier.

Schädlingsbekämpfungs Maskottchen

Wundershcöne Motten sind oft das Maskottchen von Schädlingsbekämpfern.

Willkommen

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite der Schädlingsbekämpfungs Ausbilder Seh-Sternchen Organisations. Haben Sie vor ein Kammerjäger zu werden, wollen sich Fortbilden oder wollen ihren eigenen Schädlingsbekämpfer Betrieb eröffnen, dann können wir ihnen helfen. Wir bieten zahlreiche Kurse für jegliche Art von Kammerjägern an. Wir befinden uns immer auf dem neusten STand der TEchnik und bringen ihnen gerne die neusten Neuerungen in der Industrie näher. So haben Sie einen einfachen Vorteil vor ihren Konkurenten, weil sie Schädlinge in der Zukunft, schneller, effektiver, billiger und zudem noch ökologischer beseitgien könnnen. So helfen wir nicht nur ihnen sondern auch der Umwelt. Darauf sind wir ausgesprochen stolz und hoffen auch in der Zukunft so viel bewegen zu können.